Hebamme

Jährlich kommen in Österreich an die 80.000 Kinder zur Welt. Hebammen erfüllen dabei mit viel Einfühlungsvermögen und Professionalität eine sehr verantwortungsvolle Rolle. Sie beraten über grundlegende Methoden der Familienplanung, unterstützen werdende Mütter und Väter vor und in der Schwangerschaft, begleiten sie während der Geburt und betreuen Mütter im Wochenbett, also vier bis sechs Wochen nach der Geburt sowie bei Bedarf auch darüber hinaus.

Die Ausbildung

Die Ausbildung zur Hebamme dauert drei Jahre und erfolgt (nach Matura oder Studienberechtigungsprüfung) durch ein Bachelor-Studium an einer Fachhochschule. Zusätzliche Qualifikationen sind für leitende Positionen sowie für Lehrtätigkeit möglich.
 

Beachten Sie auch unsere Stellenangebote für Hebammen.


"Jede Geburt ist ein kleines Wunder und es ist schön, bei diesem großen Ereignis dabei sein zu dürfen. Meine Aufgabe dabei ist es, die Frau zu unterstützen und gemeinsam mit den Ärztinnen und Ärzten Sicherheit von Anfang an zu gewährleisten."

Sieglinde Hurnaus ist Hebamme am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried.